Datenschutzbestimmungen

 

IRMADE – Indústrias de Revestimento de Madeiras S.A (IRMADE) bemüht sich, die Privatsphäre aller Nutzer seiner Website zu schützen, und hat zu diesem Zweck die vorliegenden Datenschutzbestimmungen verfasst.

Um seiner Verpflichtung nachzukommen und die Privatsphäre seiner Nutzer zu schützen, verfolgt IRMADE in Bezug auf die Sicherheit und den Schutz personenbezogener Daten bewährte Verfahren, welche im Folgenden beschrieben werden.

In diesem Sinne und um sicherzustellen, dass alle personenbezogenen Daten gemäß der neuen Datenschutz-Grundverordnung verarbeitet und geschützt werden, bitten wir Sie, die neuen Bestimmungen zum Schutz der Privatsphäre und Datenschutz aufmerksam zu lesen.

Es ist sehr wichtig, dass Sie die Bestimmungen lesen und der Aufbewahrung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausdrücklich zustimmen, um den Versand von Mitteilungen gemäß den hier festgelegten Regeln zu genehmigen.

Außerdem ist klarzustellen, dass beim bloßen Browsen und Aufrufen der Website von IRMADE nicht unbedingt Cookies gesetzt oder Ihre personenbezogen Daten gesammelt werden.

 

1. Personenbezogene Daten

 

Personenbezogene Daten sind Informationen jedweder Art über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, unabhängig von der Art des Trägers.Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung (wie einer Kennnummer, Standortdaten, einer Online-Kennung oder einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind) identifiziert werden kann.

Über diese Website können je nach Zweck der Datenerhebung folgende personenbezogene Daten gesammelt werden: (i) Name, (ii) Geburtsdatum, (iii) Kontaktdaten (Telefonnummer und E-Mail), (iv) vertretenes Unternehmen sowie (v) Informationen, die notwendig sind, um die Eignung von Personen zu beurteilen, welche sich als Mitarbeiter bewerben, insbesondere Berufserfahrung und akademische Qualifikation.

 

2. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortliche Einrichtung

 

IRMADE, juristische Person Nummer 500142025, mit Sitz in Vale Travesso, 2494-909 Ourém – Portugal ist die für die Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu den im Folgenden genannten Zwecken verantwortliche Einrichtung. Falls Sie der Ansicht sind, dass die in den vorliegenden Datenschutzbestimmungen enthaltenen Informationen nicht aufschlussreich und/oder transparent genug sind, oder falls Sie ein sonstiges Anliegen haben, das für Sie relevant ist, schreiben Sie uns bitte per E-Mail an: info@irmade.pt.

 

3. Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Die Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf der Website von IRMADE dient folgenden Zwecken: (i) Personaleinstellung und Auswahl von Bewerbern sowie (ii) Zusendung – nach ausdrücklicher Anforderung des Nutzers – von Dienstleistungsangeboten und/oder Kostenvoranschlägen (oder sonstigen Informationen über Produkte und/oder Dienstleistungen), weshalb das Ausfüllen des jedem dieser Zwecke entsprechenden Formulars und/oder die Zusendung des Lebenslaufs der vorherigen und ausdrücklichen Zustimmung zur Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten gleichkommt.

Falls der Nutzer die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich und im Voraus erlaubt (wobei diese Einwilligung jederzeit zurückgezogen werden kann – siehe Punkt 5 unten), verpflichtet sich IRMADE, die Verarbeitung der personenbezogenen Daten in dem Maße und für den Zeitraum sicherzustellen, wie dies zur Verfolgung seiner Zwecke notwendig ist. Somit und für den Fall, dass personenbezogene Daten an IRMADE übermittelt werden, kann das Unternehmen nicht für deren Verarbeitung im Rahmen der Datenschutzbestimmungen haftbar gemacht werden.

 

4. Speicherung personenbezogener Daten

 

Der Zeitraum, für den die personenbezogenen Daten aufbewahrt und gespeichert werden, unterscheidet sich je nach den oben genannten Zwecken. In diesem Sinne ist klarzustellen, dass die personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Personaleinstellungen und der Auswahl von Bewerbern solange aufbewahrt werden können, wie es zur Erfüllung des Zwecks, dem sie dienen, notwendig ist. Personenbezogene Daten, deren Zweck die Zusendung von Kostenvoranschlägen und/oder Dienstleistungsangeboten und/oder Informationen über neue Produkte und/oder Dienstleistungen von IRMADE ist, werden für den Zeitraum von 1 (einem) Jahr ab dem letzten Kontakt mit der betroffenen Person aufbewahrt, unbeschadet der Möglichkeit, in Situationen, in denen dies gerechtfertigt ist, längere Fristen anzuwenden.

 

5. Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Recht auf Übertragbarkeit der personenbezogenen Daten

 

Es wird sichergestellt, dass der Nutzer jederzeit von seinem Recht auf Zugang zu seinen personenbezogenen Daten sowie auf deren Berichtigung, Löschung, Übertragbarkeit, Einschränkung und/oder Widerspruch gegen die Verarbeitung Gebrauch machen kann – in diesem Sinne kann er jedes dieser Rechte ausüben, indem er sich schriftlich an IRMADE wendet, per Schreiben an die Anschrift des Sitzes oder die folgende E-Mail-Adresse: info@irmade.pt.

Darüber hinaus kann der Nutzer jederzeit die von ihm als notwendig erachteten Beschwerden bei der dafür zuständigen Behörde (CNPD – Portugiesische Datenschutzbehörde oder eine andere, die diese ggf. ablöst) vorbringen.

 

6. Sicherheit bei der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Die personenbezogenen Daten werden in elektronischer Form und auf Papier verarbeitet und aufbewahrt.

 IRMADE verpflichtet sich, die Sicherheit und den Schutz der personenbezogenen Daten zu gewährleisten, die Sie uns über die Website zusenden, und trifft die hierzu erforderlichen und geeigneten Maßnahmen, insbesondere: (i) Schutz mit Passwörtern, (ii) Nutzung digitaler Zertifikate, (iii) physische Zutrittsbeschränkung zu den Orten, an denen sich die Server zur Speicherung personenbezogener Daten befinden; (iv) Firewalls, Falls es aus irgendeinem Grund zu einer Verletzung der Sicherheit kommt, die unbeabsichtigt oder unrechtmäßig zur Vernichtung, zum Verlust, zur Veränderung oder zur unbefugten Offenlegung von beziehungsweise zum unbefugten Zugang zu personenbezogenen Daten führt, verpflichtet sich IRMADE gemäß anwendbarem Recht, diese unverzüglich und möglichst binnen 72 Stunden, nachdem ihm die Verletzung bekannt wurde, der zuständigen Aufsichtsbehörde zu melden.

Darüber hinaus und gemäß dem unmittelbar voranstehenden Absatz verpflichtet sich IRMADE, die Verletzung der personenbezogenen Daten gemäß anwendbarem Recht der betroffenen Person zu melden.

Ungeachtet der von IRMADE getroffenen Sicherheitsmaßnahmen sei betont und darauf hingewiesen, dass auch die Nutzer zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen treffen und insbesondere sicherstellen müssen, dass es eine aktive Firewall sowie aktualisierte Antivirus- und Antispyware-Software gibt.

 

7. Mitteilung personenbezogener Daten an Dritte

 

Im Rahmen seiner Tätigkeit kann IRMADE Dritte (mit Sitz in oder außerhalb der Europäischen Union) mit bestimmten Dienstleitungen beauftragen, was in einigen Situationen den Zugang dieser Dritten zu den personenbezogenen Daten der Nutzer implizieren kann. Tatsächlich verarbeitet jeder von IRMADE beauftragte Dritte die personenbezogenen Daten der Nutzer im Namen und Auftrag von IRMADE unter der Verpflichtung, die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen zu treffen, um die personenbezogenen Daten vor unbeabsichtigter oder unrechtmäßiger Vernichtung, unbeabsichtigtem Verlust, Veränderung oder unbefugter Offenlegung beziehungsweise unbefugtem Zugang und jedweder sonstigen Form der unrechtmäßigen Verarbeitung zu schützen.

 

8. Recht auf Vergessenwerden

 

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und dieser wiederum ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: (i) Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. (ii) Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, falls die Einwilligung die Rechtsgrundlage darstellt, oder die betroffene Person legt Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die weitere Aufbewahrung vor.

 

9. Zugang zu Websites von Dritten

 

Die Datenschutzbestimmungen gelten nicht für Websites von Dritten. In solchen Fällen müssen Sie immer, wenn Sie von dieser Website ausgehend eine andere Website besuchen, die dafür geltenden Datenschutzbestimmungen lesen und überprüfen, ob Sie diesen Zustimmen, bevor Sie Ihre personenbezogenen Daten bereitstellen.

 

10. Änderungen der Datenschutzbestimmungen

 

IRMADE behält sich das Recht vor, die vorliegenden Datenschutzbestimmungen jederzeit nachzubessern oder zu ändern, wobei sichergestellt ist, dass derartige Änderungen immer ordnungsgemäß auf dieser Website veröffentlicht werden. Vale Travesso, 21. Mai 2018.