über irmade

'opening new doors'

qualitätspolitik

vision

Wir möchten als Unternehmen landesweit Maßstäbe für die Herstellung von Holzinnentüren setzen und auf anspruchsvollen Märkten international strategische Präsenz zeigen.

mission

IRMADE ist ein auf die Herstellung von Holzinnentüren spezialisiertes Unternehmen, das sowohl auf dem portugiesischen Markt als auch auf anspruchsvollen und ausgewählten internationalen Märkten agiert. Unser Ziel ist es, den Anforderungen und Erwartungen auf diesen Märkten gerecht zu werden, indem wir uns an deren Besonderheiten anpassen und Qualität, vollkommene Zufriedenheit und Wertschöpfung für unsere Kunden, Mitarbeiter, Partner und Gesellschafter stets in den Vordergrund stellen.

werte

Wertschöpfung: Oberstes Ziel bei all unseren Tätigkeiten ist die Wertschöpfung für unsere Kunden und Partner unter angemessener Vergütung unserer Mitarbeiter und Aktionäre.

 

Vortrefflichkeit: Wir streben die stetige Verbesserung unserer Verfahren, Mitarbeiter und Produkte an und arbeiten mit Entschlossenheit, Agilität und strategischer Ausrichtung.

 

Zusammenarbeit: Wir arbeiten als Team, koordiniert und solidarisch, und teilen sowohl den Erfolg als auch die Herausforderungen.

 

Beziehungsethik: Die Grundsätze der Ethik stehen bei all unsere internen und externen Beziehungen im Vordergrund.

Zuverlässigkeit: Wir möchten vertrauensvolle und langfristige Beziehungen aufbauen und pflegen. Daher investieren wir in die Qualität unserer Produkte und in die Vortrefflichkeit der Dienstleistungen für unsere Kunden als Unterscheidungsmerkmale.

 

Soziale Verantwortung: Wir erkennen an, dass wir von der Gesellschaft als Ganzes profitieren, daher versuchen wir, auch etwas zurückzugeben.

 

Nachhaltigkeit: Wir wissen, dass die Ressourcen begrenzt sind, daher bemühen wir uns, in allem, was wir tun, ressourcenschonende und -optimierende Verhaltensweisen zu fördern.

qualitäts- und beschaffungspolitik des unternehmens

Irmade ist seit über 20 Jahren gemäß der Norm NP EN 9001 und seit mehr als 5 Jahren gemäß FSC-STD-40-004 zertifiziert und orientiert sich an folgenden Grundsätzen:

• Zufriedenstellung der Anforderungen und Erwartungen von Kunden und sonstigen Interessenträgern;

• Optimierung seiner Rentabilität und Nachhaltigkeit;

• Erfüllung der kundenspezifischen, gesetzlichen, ordnungsrechtlichen und normativen Anforderungen;

• Stetige Verbesserung der Effizienz seines Qualitätsmanagementsystems und seiner Verantwortungskette;

• Erfüllung der Anforderungen in Bezug auf Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz.

• Umsetzung und Einhaltung sämtlicher FSC®-Anforderungen in Bezug auf die Verantwortungskette gemäß dem normativen Bezugsrahmen FSC-STD-40-004, womit insbesondere gewährleistet wird, dass das Unternehmen weder direkt noch indirekt in folgende Tätigkeiten involviert ist:

- Illegale Abholzung von Wäldern oder illegaler Handel mit forstwirtschaftlichen Erzeugnissen oder Holzerzeugnissen;

- Verletzung von traditionellen Rechten oder Menschenrechten bei forstwirtschaftlichen Tätigkeiten;

- Zerstörung von Beständen, die von hohem Erhaltungswert sind, bei forstwirtschaftlichen Tätigkeiten;

- Wesentliche Umwandlung von Wäldern in Anbaugebiete oder nicht forstwirtschaftliche Nutzflächen;

- Einführung genetisch veränderter Organismen bei forstwirtschaftlichen Tätigkeiten;

- Verstoß gegen eines der Übereinkommen der IAO (Kernübereinkommen der ILO) gemäß der Erklärung der IAO über grundlegende Prinzipien und Rechte bei der Arbeit von 1998.

• Entgegennahme und Beantwortung der Anfragen von Interessenträgern. Verpflichtung zur Unterstützung und Überprüfung von Vorgängen, die von der Zertifizierungstelle und von Accreditation Services Internacional (ASI) durchgeführt werden.

qualitätszertifikate